Uwe Metz

Über mich

Über mich

... geboren am 29. Mai 1968 in Gießen an der Lahn, aufgewachsen in Wetzlar an der Lahn. Obwohl ich seit vielen Jahren in der Nähe des Neckars lebe, ist die Lahn mein kleines Heimatflüsschen geblieben.

… wusste schon früh, dass ich etwas mit Worten machen werde. Worte, Geschichten, Lesen, Schreiben sind die Himmelsrichtungen meines inneren Kompass.

… habe als Buchhändler gearbeitet, später Theologie studiert – was im Grunde auch mit Büchern bzw. dem einen Buch zu tun hat.

Wie lange ich schon schreibe? Seit ich im Deutschunterricht in der fünften Klasse „Die Unendliche Geschichte“ vorgelesen bekam. Non scholae sed vitae discimus – hier hat es mal geklappt!

Ich schreibe

  • Artikel zum Thema Glauben.
  • In meinen Blogs dreht es sich ums Schreiben und das Autorsein. Meinem Hobby, der Geschichte der Philosophie, habe ich eine eigene  Blogreihe gewidmet.
  • Bücher für Kinder und Jugendliche schreibe ich am liebsten. In keinem anderen Alter vermag man so wunderbar Geschichten mitzuerleben, wie in diesem.

„Meine Träume beginnen immer mit einem Buchumschlag, der geöffnet wird.“

Paula Fox

Über die Bücher der anderen

Wer wissen will, wie man schreibt, muss lesen. Wie man erzählt, was man erzählt, für wen man erzählt. Was mir auf der Suche nach der perfekten Geschichte an Büchern begegnet ist, sammle ich hier. 

Wir schätzen unsere Freunde nicht, weil sie uns, sondern weil wir sie zu unterhalten vermögen.“

Evelyn Waugh

 

Über die Philosophie

Warum es sich lohnt, über Philosophie Bescheid zu wissen? Der Theologe Jörg Zink  hat es treffend ausgedrückt:

„Wir stehen nicht allein in der Welt und die Welt ist nicht von uns erfunden worden, wir fließen vielmehr mit in den großen Strom von Wassern und Wirbeln im breiten Flußbett einer geistigen Geschichte.“ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.